Dynamische Cross-Flow-Filtration für Wein, Bier und Fruchtsäfte


Aufkonzentration und Klarfiltration in einem

Vielfältigen Einsatz:

  • Klärung von Most, Wein, Fruchtsäften und Bier
  • Selbst bei ganz jungen Weinen möglich – mit oder ohne Gelatinebehandlung
  • Mieten von Testanlagen möglich
  • Kleine und große Baugrößen erhältlich

Verfahren:  Nutzen der Zentrifugalkräfte und Wandschubspannungen
Leistung:    50 bis 20.000 Liter pro Stunde

Weitere Informationen finden Sie unter: www.weinfilter.eu





Funktionsweise

  • Ein rotierender Membranscheiben-Stapel, montiert auf einer Hohlwelle, befindet sich im Filter-Druckbehälter (Modul) 
  • Die Filtration erfolgt von außen nach innen durch die Membranscheiben, das Filtrat sammelt sich im Inneren der Membranscheiben und wird durch die Hohlwelle abgeführt 
  • Im Filterdruckbehälter sind feste Stromstörer montiert, um Turbulenzen zu erzeugen 
  • Modulare Bauweise: Einfach zu vergrößern oder zu verkleinern 
  • Automatisch rückspülbar 
  • CIP-fähig 
  • Anlagengrößen von 0,5 - 100 m² 
  • Scheibendurchmesser 375 mm 
  • Aufstellfläche ab 1 m2 
  • Energieverbrauch ab 1 KW 
  • Inerte Keramikmembrane 
  • Keine Geschmacksveränderung 
  • Sehr lange Lebensdauer

 

Prospekte:

Weinprospekt (D)
Weinprospekt (E)
Weinprospekt (GB)
Weinprospekt (I)